Springe zum Inhalt

004 - Cartagena

Hallo liebe Leser,

ja es ist sehr ruhig geworden auf diesem Blog. Dummerweise habe ich echt wenig Zeit. Der normale Kurs ist sehr anstrengend. An einem Tag gibt es die ganze Palette von Früchten, Gemüse und was alles so durchs Restaurant fleucht. Am nächsten Tag gibt es 50 neue Verben... Die Grammatik ist auch etwas verdreht und fühlt sich noch sehr falsch an. Naja genug der Ausreden.

Dann mache ich mal dort weiter, wo ich aufgehört habe. Nach Ankunft in Cartagena habe ich ein sehr schönes Hostel (Life is Good Hostel) bezogen und bin mit ein paar Leuten von dort um die Häuser gezogen. Da es ein Freitag war, war die Stadt sehr voll und eine Menge los. Auf dem Plaza Trinidad traten im Laufe des Abends immer und überall verschiedene Künstler auf. Ne männliche dicke Schakira, nen Typ, der alle Nachgearmt hat und ein paar Breakdance-Gruppen sind durch die Stadt gezogen. Dabei kann man überall in der Stadt bei Straßenhändlern mit Kühlboxen Bier nachkaufen. (Aber das tuen die auch schon morgens um 9 Uhr.)

Weiterlesen