Springe zum Inhalt

Ernährung und Entgiftung

Kurz und knapp werde ich versuchen euch zu beschreiben, wie ich über Erährung denke. Dies ist natürlich irgendwo abgekupfert.

  • Morgens nur Früchte
  • Kein Fleisch
  • Wenig bis keine Milchprodukte
  • Viele frische ungekochte Lebensmittel
  • Kein Brot aus dem Supermarkt
  • Zucker meiden
  • Regelmäßig Fasten (Bei Übergewicht)
  • Gutes Wasser
  • Aufladen der Nahrung mittels Visualisierung

Sollte man sich daran halten, benötigt man auch keine Zusatzstoffe. Generell gilt es, nur Vitamine zu kaufen, die aus Pflanzen und Früchten extraiert wurden. Künstilich  aus Erdöl hergestellte Verbindungen kann der Körper nicht aufnehmen. Zeolith hilft gegen E-Smog und Giftstoffe abzutransportieren. Borax hilft das Verhältnis von Kalzium und Magnesium wieder herzustellen. Spröde Knochen, verstopfte Aterien und schlechte Gelenke kann man so wieder herstellen. Wer mit der Brechzange vorgehen will kann MMS oder Chlordioxid mal prüfen. Ich habe da gute Erfahrungen mit gemacht.

Bitte aber die geistige Reinigung und Problemlösung nicht vergessen. So lange man sich noch nicht sicher ist, darf man den Rat beim Arzt nicht aufgeben. Ich bin natürlich kein Arzt und spreche nur über meine Erfahrungen. Dies sind Empfehlungen.

Hierfür Rate ich das Buch "Zeit des Erwachens" und die Vortragsreihe von Peter Fitzek an.